FANDOM


In "Die Phönix-Ranch" geht es um Makura, eine junge Frau die als 14-jährige ein Pferd hatte, eine wunderschöne Fuchsstute namens Phönix. Dieses starb aber an einer Kolik und Makura ist immernoch nicht darüber hinweg. Sie ist jetzt 19 Jahre alt, lebt in der Stadt in einer Ein-Zimmer-Wohnung uns arbeitet als Verkäuferin in einer Bäckerei. Sie erfährt plötzlich, das ihr Opa gestorben ist, mit 81 Jahren. Er vermacht ihr ein großes Vermögen - und eine Ranch mit Grundstück. Der Pferdehof steht schon lange leer, schon bevor ihr Opa es gekauft hatte. Nun gehört das alles ihr.

Aber sie will doch gar kein Pferd!

Natürlich sieht sie sich den Hof an - und erinnert sich an Phönix. Makura ist hin und hergerissen - aber sie lässt die Farm renovieren, um sie zu verkaufen. Dann sieht sie in der Zeitung die Anzeige eines Tierheims: Zwei Pferde suchen ein Zuhause. Sie kann nicht anders, als ihnen zu helfen - damit eröffnet die Ranch, die von nun an Makuras Leben verändern soll...

Die Phönix-Ranch.